<img alt="" src="https://secure.wild8prey.com/217006.png" style="display:none;">

Recruitment: Mit welchem Content punkten Arbeitgeber?

Die jüngsten globalen Ereignisse haben die Veränderungen in der Personalbeschaffung beschleunigt. Es reicht nicht mehr aus, einfach eine Stellenanzeige aufzugeben und darauf zu warten, dass die Bewerbungen eintrudeln. Natürlich wird es immer eifrige Bewerbende geben, doch du willst Menschen anziehen, die die richtigen Fähigkeiten und Erfahrungen für dein Unternehmen mitbringen. Und ihr Verhalten und ihre beruflichen Ziele sollten mit den Werten deines Unternehmens übereinstimmen.

Im Jahr 2022 ist das Vertrauen der Personalverantwortlichen, den richtigen Kandidaten zu finden, von 95 % auf 91 % gesunken. Gleichzeitig geben 80 % der Unternehmen an, dass sie aufgrund des Fachkräftemangels Schwierigkeiten haben, offene Stellen zu besetzen. Das Ringen um die besten Kräfte ist derzeit unglaublich wettbewerbsintensiv. Wenn du qualifizierte, hochkarätige Mitarbeitende anziehen (und an dich binden) willst, musst du ein bisschen härter arbeiten - und intelligenter!

Warum sollte hochwertiger Content für einen Personalverantwortlichen Priorität haben?

89 % der Bewerbenden bewerten dein Unternehmen, bevor sie sich für eine Stelle bewerben.  Daher ist Content, der speziell für den Zweck der Personalbeschaffung erstellt wird, von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, die idealen neuen Mitarbeitenden zu finden.

Attraktive Marken ziehen Top-Talente an, folglich musst du bei der Personalbeschaffung einen verkaufsähnlichen Ansatz verfolgen - du musst die besten und klügsten Kandidaten von der Vision deines Unternehmens überzeugen und dazu bringen, für dich arbeiten zu wollen.

In diesem Artikel zeigen wir die entscheidende Rolle auf, die Content dabei spielt, potenzielle neue Mitarbeitende über dein Unternehmen zu informieren, sie für deine Arbeitsplatzkultur zu begeistern und ihnen dabei zu helfen, sich ihre Zukunft als Teil deines Teams vorzustellen.

Behandle deine Bewerber wie Kunden

Wir haben bereits erwähnt, dass Recruiting und Verkauf vergleichbar sind. Lass uns nun näher darauf eingehen, wie sich dies verhält, und welche Art von Content für jede Phase der Recruitment-Reise erforderlich ist. 

Bewusstseinsphase

Jemand hat deine Stellenanzeige gesehen oder sucht vielleicht gar nicht aktiv nach einer neuen Stelle in deinem Unternehmen, doch irgendwie hat der Inhalt seinen Weg zu ihm gefunden, und er erfährt mehr über dein Unternehmen. In dieser Phase interagieren potenzielle Bewerber mit:

  • Blogs und Infografiken
  • von dir veröffentlichten Brancheneinblicken oder Fallstudien
  • deinen Beiträgen in den sozialen Medien
  • Networking-Veranstaltungen
  • Unternehmensnachrichten

Überlegungsphase

Dies ist die Phase, in der sich dein potenzieller Arbeitnehmer für dein Unternehmen interessiert und etwas mehr über deine Unternehmenskultur erfahren möchte. Für Interessenten, die sich in der Überlegungsphase befinden, sollte dein Unternehmen die folgenden Arten von Content produzieren:

  • Einen monatlichen Newsletter
  • Beiträge für soziale Medien, die die Unternehmenskultur hervorheben
  • Inhalte, die das Leitbild deines Unternehmens aufzeigen
  • Von deinen Mitarbeitenden erstellte Inhalte

Entscheidungsphase

In der Entscheidungsphase ist es den potentiellen Neuzugängen ziemlich ernst damit, sich um eine Stelle in deinem Unternehmen zu bewerben. Bevor sie diesen Schritt gehen, werden sie wahrscheinlich mehr Fragen haben, deren Beantwortung personalisierte Inhalte und mehr Einblicke in die realen Erfahrungen der Menschen bei der Arbeit in deinem Unternehmen erfordern. In dieser Phase werden die Bewerber auf Folgendes achten:

  • Deine Bewertungen auf Kununu und anderen Bewertungsportalen
  • Was Repräsentanten bei Einstellungsveranstaltungen zu sagen haben
  • Die Details in deinen Stellenbeschreibungen

 

Es ist wichtig, dass du deine idealen Bewerber-Personas (ähnlich wie Buyer Personas) ausgearbeitet hast. Um die richtigen Typen von Menschen für dein Unternehmen zu gewinnen, solltest du definieren, an wen sich deine Inhalte richten sollen.

Unverzichtbarer Recruitment Content

Einige Unternehmen mögen dies als Spielerei betrachten, andere wissen jedoch, wie wichtig es ist, wenn es darum geht, die am besten qualifizierten, leistungsstarken Personen dazu zu bringen, sich auf ihre offene Stelle zu bewerben.

Wenn deine Website und deine Social-Media-Plattformen diese Art von Content nicht bereitstellen, wirst du es schwer haben, deine Traumkandidaten zu finden. Also, ohne weitere Umschweife: Dies erachten alle guten Personalvermittler als essentiell:

Klar dokumentierte Mission und Werte des Unternehmens

So stellt der SaaS-Lösungsanbieter Atlassian seine Werte auf der Website dar. Anhand des Designs, der Tonalität und der verwendeten Sprache lässt sich leicht erkennen, dass dieses Unternehmen aufgeschlossene, fleissige Personen anziehen möchte, deren Motivation in Erfolg und Teamarbeit wurzelt und die Eigeninitiative ergreifen können.

 

Values Atlassian

Mitarbeiter-Content "Ein Tag im Leben von XY”

Neue Mitarbeitende wollen sehen, was sie in deinem Unternehmen erwartet. Die Erstellung visueller Inhalte, die die Geschichten und Erfahrungen der derzeitigen Beschäftigten wiedergeben, hilft ihnen bei der Entscheidung, ob sie sich in deine Arbeitsplatzkultur integrieren können und wollen. Schau dir an, wie battenfeld-cincinatti die Geschichten seiner Mitarbeitenden teilt.

battenfield-cincinatti

Informationen über Philanthropie und soziale Verantwortung von Unternehmen

Wenn du in einem Sektor tätig bist, der Personen anspricht, die die soziale Verantwortung der Unternehmen und andere philanthropische Initiativen schätzen, ist es wichtig, dies auf deiner Website und in den sozialen Medien bekannt zu machen. William Blair teilt einen Artikel, der eine kürzlich erhaltene Auszeichnung für unternehmerische Philanthropie hervorhebt. Wenn dein Unternehmen ähnliche Erfolge vorzuweisen hat oder in philanthropische Initiativen investiert, solltest du dies unbedingt bekannt machen.

William Blair CSR

Fazit

Die Erstellung von Recruitment Content ist für den Aufbau einer Marke, die die besten Mitarbeitenden auf dem Arbeitsmarkt anziehen und binden kann, von entscheidender Bedeutung. Du solltest immer darauf achten, dass diese Inhalte authentisch sind und die Kultur und das Ethos deines Unternehmens widerspiegeln.

Du willst diesen Aspekt deiner Rekrutierungsstrategie in Betracht ziehen oder deine Bemühungen verstärken und relevantes, markengerechtes Rekrutierungsmaterial erstellen, das garantiert die richtige Aufmerksamkeit auf sich zieht? Dann helfen wir gerne. Wir unterstützen dich beim Webdesign und beim Aufbau einer digitalen Strategie, mit der du potenzielle Mitarbeitende erreichst und durch den Prozess führst, in dem sie dein Unternehmen kennenlernen und sich für eine zukünftige Karriere begeistern.

Vereinbare einen Gesprächstermin mit einem Spezialisten von BEE und lass dich von uns bei der Erstellung von strategischem Recruitment Content, der die Suche und Einstellung deines Traumteams erheblich erleichtert, unterstützen.

Mehr über BEE.Jobs erfahren

Kommentare