<img alt="" src="https://secure.wild8prey.com/217006.png" style="display:none;">

Erste Schritte mit Integrationen in HubSpot

Hast du schon einmal an einem Projekt gearbeitet, bei dem du zwischen mehreren Softwareprogrammen und Anwendungen hin- und herwechseln musstest? Vielleicht musstest du Daten aus einem System in ein anderes einfügen oder denselben Inhalt immer wieder neu schreiben, um sicherzustellen, dass er an mehreren Stellen vorhanden ist.

Obwohl nur wenige Menschen die Zeit oder Geduld für diese Art von mühsamer Arbeit haben, ist sie weit verbreitet und oft entscheidend für den Erfolg deines Unternehmens - solche alltäglichen Aufgaben müssen erledigt werden.

Was wäre, wenn man HubSpot mit den von dir genutzten Anwendungen so verbinden könnte, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten? Alle deine Informationen und Daten würden an einem zentralen Ort liegen - manuelle Eingaben wären nicht erforderlich, selbst wenn diese Anwendungen nicht mit der Software selbst geliefert werden. Klingt gut?

Nun, gute Nachrichten! Diese Art von Lösung existiert - sie wird Integration genannt und HubSpot bietet eine Vielzahl davon an.

Mehr Produktivität durch Integrationen

In unserer letzten HubSpot User Group Zürich am 22.03.2022 haben wir uns genau mit diesem Thema beschäftigt. Dazu luden wir uns Allison Ziehr, Solutions Engineer bei HubSpot ein, damit sie uns die wichtigsten Schritte mit Integrationen in HubSpot aufzeigen konnte.

In unserer Aufzeichnung kannst du dir alles nochmals anschauen.

HubSpot Video

Abschliessend stellte uns Lea Lutz-Knobel von Scope Content AG ihre eigene HubSpot-Integration vor. Wenn du mehr über diese Integration erfahren willst, dann klicke hier.

Fazit

Integrationen können einem das Leben ungemein erleichtern, weil sie schlussendlich alles an einem Ort vereinen. Du willst mehr über Integrationen wissen? Dann solltest du dir unser eBook herunterladen.

 

HubSpot Integrationen

Kommentare